shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Hawks News

Heimspielauftakt der U19 misslingt – HAWKS verlieren 0:26 gegen die Radebeul Suburbian Foxes

Am 3. Juni unterlag die U19 den Radebeul Suburbian Foxes auf heimischen Feld mit 0:26. Dies war das erste Heimspiel eines Jugendteams der HAWKS in der aktuellen Season. Die Niederlage kann die Vorfreude auf das Spiel gegen die Lions am 10.6. beim LSV Südwest jedoch nicht mindern.

Grund zur Vorfreude bieten zum einen die Fans. Zahlreiche Zuschauer und Unterstützer, unter anderem auch der Fanclub der HAWKS, fanden sich zum Spiel gegen die Foxes ein und verbreiteten eine großartige Stimmung. Zudem wirkte die Mannschaft von Beginn an konzentrierter als noch im Spiel gegen die Halle Falken. Durch einige kurze Läufe, einen erfolgreichen Pass von Vincent Hawel auf Jannick Schramm, sowie längerer Läufe für First-Downs von Jannick Schramm und Vincent Hawel, fand sich die HAWKS Offense schon früh in der gegnerischen Redzone wieder. Im 4th Down wählte das Team einen Passspielzug. Der Pass schien erfolgreich zu sein, doch der Receiver konnte den Ball nicht festhalten. Auch die Defense präsentierte sich in der Frühphase sehr gut. Der erste Drive der Foxes endete in einem Three-and-Out. Hervorzuheben ist in diesem Fall Jan Seifert, der im 1st Down den gegnerischen Running-Back tackelte, bevor dieser positive Yards erlaufen konnte und im 3rd Down den gegnerischen Quarterback zu Fall brachte.

Auf den anschließenden Punt folgte der nächste Drive der HAWKS. Doch dieser wurde schon im ersten Spielzug durch eine Interception der Foxes beendet. Aus einer sehr guten Feldposition war es der Auswärtsmannschaft möglich, einen erfolgreichen Pass zum Touchdown zu werfen. Durch den erfolgreichen PAT lautete der Spielstand 0:7 aus Sicht der HAWKS.

Den folgenden Kickoff retounierte Niels Vetterlein bis in die gegnerische Hälfte. Aus dem Angriffsrecht konnte zwar kein Profit geschlagen werden, der Punt endete jedoch wenige Yards vor der gegnerischen Endzone und erschwerte den nächsten Drive der Foxes dadurch deutlich. Durch einige lange Laufspielzüge konnten sie sich dennoch aus der schlechten Position befreien und durch einen Pass zum Touchdown bauten sie ihre Führung auf 13:0 aus. Auch dieses Mal war der PAT erfolgreich, weshalb die HAWKS mit 14 Punkten in Rückstand waren. Im anschließenden Drive genügte ein Catch von Paul Watzke nicht ganz für ein First-Down. Die Foxes brachten sich in ihrem Drive durch eine Flagge in eine schlechte Position. Weil sie nun 20 Yards zu überwinden hatten, wählten sie hintereinander Passpielzüge. Bei ersten Mal wurde der Ball „nur“ deflected, bei zweiten Mal war Lennart Schmidt zur Stelle und fing den Ball ab. Bis zur Halbzeit wechselte der Ballbesitz nicht mehr.

Im ersten Drive der zweiten Halbzeit erzielten die Foxes viel Raumgewinn und mussten nur noch 2 Yards überwinden, um ihren nächsten Touchdown zu erzielen. Eine stabile Defense und eine Flagge gegen Radebeul ließen aber nur einen Field-Goal Versuch zu. Dieser war erfolgreich, wodurch der Rückstand inzwischen 17 Punkte betrug. Die Offense der HAWKS konnte im nächsten Drive kein First-Down erzielen. Die Defense begrenzte den Schaden, indem sie die Foxes in der Redzone zu einem weiteren Fieldgoal zwangen. Zu Beginn des 4. Quarters erhöhten die Gäste so auf 0:20. Spät im Spiel konnten die Fans ein letztes Aufbäumen der HAWKS beobachten. Durch einige Laufspielzüge und eine Third-Down-Conversion durch einen Passpielzug überbrückte die Offense weite Teile des Feldes. Erst tief in der Hälfte der Suburbian Foxes konnte sie gestoppt werden. Die Defense schickte die Offense der Radebeuler nach drei Versuchen schon wieder vom Feld, doch auch in ihrem letzten Versuch reichte es für die Offense der HAWKS an diesem Tag nicht für Punkte. Ein erfolgreicher Laufspielzug der Foxes, der zum Touchdown führte und der fehlgeschlagene Extra-Punkt beendeten das Spiel. Der Endstand lautete 0:26.

Die Unterstützung durch die Fans schien der U19 in jedem Fall gut getan zu haben. Mindestens genauso wichtig ist der Support am nächsten Wochenende. Dann steht das Heimspiel der HAWKS U19 gegen die Leipzig Lions an. Wir freuen uns auf einen wunderbaren Tag für den Leipziger Football, ein spannendes Spiel und viele Unterstützer.

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

leipzig-hawks.de verwendet Cookies, um via Google Analytics Zugriffe auf die Website zu analysieren. Auch Google hat Zugriff auf diese Daten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen