shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Hawks News

Niederlage im letzten Heimspiel – HAWKS unterliegen Falken 14:43

Das Ende des Mega-Footballwochenendes bildete am 26.8. das Spiel der U19 der Leipzig HAWKS gegen die Halle Falken. Wie die Herren und die U19 zuvor unterlag auch die U19 ihrem Gegner im letzten Heimspiel.

Das Spiel begann wie das Hinspiel: mit einem unglücklichen Snap der HAWKS. Aus der schlechten Feldposition konnten sich die HAWKS nicht befreien und gaben das Angriffsrecht schon nach 3 Versuchen mit einem Punt wieder ab. Auch den Hallensern genügten drei Versuche nicht zum First-Down. Im vierten Versuch wurde der Pass geblockt und die HAWKS Offense kam wieder auf das Feld. Der anschließende Drive der HAWKS begann an der eigenen 45. Im ersten Versuch lief der Quarterback Vincent Hawel der gegnerischen Defense davon, konnte seien Pass jedoch nicht zum Mitspieler bringen. Im zweiten Versuch nutzte der Quarterback der HAWKS seine Geschwindigkeit und trug den Ball bis in die gegnerische Endzone, wodurch die HAWKS mit 6:0 in Führung gingen. Die Two-Point-Conversion war nicht erfolgreich.

Wie im Hinspiel versuchten die Falken durch kurze Pässe und viele RAC-Yards erfolgreich zu sein. Dies demonstrierten sie in ihrem nächsten Drive, der in der Endzone der HAWKS endete. Der Fieldgoal versuch wurde geblockt, wodurch beide Teams 6 Punkte erzielt hatten. Während die HAWKS im darauffolgenden Drive schon nach drei Versuchen zu einem Punt gezwungen war, spielten die Hallenser ihren Versuch in einer ähnlichen Situation aus. Da Hannes Reichardt das Screen-Play der Hallenser früh erkannte, konnte er den gegnerischen Receiver auch früh zu Fall bringen. Doch dieses Turnover-on-downs half der Offense kaum, weil sie den Ball durch einen Fumble innerhalb der eigenen Hälfte wieder verlor. So konnten die Falken mit einem Touchdown und einem erfolgreichen PAT früh im zweiten Quarter mit 6:13 in Führung gehen.

Für die Offense der HAWKS reichte es im anschließenden Drive nicht für ein First-Down und der Punt brachte die Falken in eine gute Position. Dennoch konnte Jan Siewert den Angriff der Flaken durch eine Interception stoppen. Aufgrund eines harten Hits während des Returns ließ er den Ball jedoch fallen und die Hallenser bleiben durch die Fumble-Recovery in Ballbesitz. Im anschließenden Spielzug konnten die Falken einen weiteren Pass in die Endzone komplettieren. Mit dem erfolgreichen PAT erhöhten die Falken auf 6:20. Im Anschluss blieben beide Offenses vorerst blass. Die HAWKS wurden zu zwei Punts gezwungen, die Falken zu einem. Demnach waren die Hallenser wieder in  Ballbesitz und konnten durch ein Field-Goal auf 6:23 erhöhen. Eine Interception von Martin Rößler im nächsten Drive der Falken erweckte die HAWKS. Mit einem Sack durch Hannes Reichardt im nächsten Drive zwangen die HAWKS die Falken zu einem Punt. Für eigene Punkte genügte dies vorerst dennoch nicht. Auch ein Punt bis zur gegnerischen 3 Yard Line hielt die Falken nicht vom Scoren ab. Ein weiteres Mal brachten die Hallenser durch einen kurzen Pass und viele Yards after Catch 6 Punkte aufs Board. Der PAT war nicht erfolgreich. Mit 23 Punkten Rückstand gelang es den HAWKS trotzdem des Spiel noch einmal spannend zu gestalten. Ein Pass von Vincent Hawl fand Jonas Clewing, der den Ball bis in die Endzone trug. Auch den Ball zur Two-Point Conversion fing Clewing, wodurch das Spiel in 3. Viertel beim Stand von 14:29 ein Two-Score game war. Am Ende nützte dies jedoch nichts mehr. Die Falken demonstrierten noch zwei weitere Male ihr überlegenes Passspiel und konnten so auf 14:45 erhöhen.

Ihr letztes Saisonspiel bestreitet die U19 am 16.9. in Radebeul.

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

leipzig-hawks.de verwendet Cookies, um via Google Analytics Zugriffe auf die Website zu analysieren. Auch Google hat Zugriff auf diese Daten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen